Need help? Contact our customer service here.

Kugellager Information | Was bedeutet ABEC?

    • Zurück
    • Zu Kugellager

Die Bearings – auch Kugellager genannt – stecken Sie einfach in die Rollen und jede Rolle benötigt zwei Kugellager, also 8 für das gesampte Board. Ein Richtwert bei Kugellagern ist die ABEC-Skala, der die Genauigkeit bei der Fertigung der Lager angibt. ABEC ist die Abkürzung für „Annular Bearing Engineering Committee” und es gibt ABEC-3 bis ABEC-11. Je höher die Zahl, desto höher die Genauigkeit des Lagers und desto geringer die Fehlertoleranzen.

Das ABEC bezieht sich nur auf die Feinheit der Wälzkörper und diese sind nur ein geringer Teil des Kugellagers. Alle anderen Teile des Kugellagers sind genauso wichtig und wichtig ist ebenfalls aus welchem Material die Komponenten sind und die Qualität der Kugellager. Diese Parameter sind wichtig für den Einsatz der Kugellager beim Skaten. Generell sind die Abec-Ratings bei Industriemaschinen wichtiger als bei Skateboards. Die Norm ABEC beschreibt lediglich minimalste Produktionstolleranzen und steht jedoch eine Industrienorm dar, die für wesentlich höhere Umdrehungen ausgelegt ist als Sie mit Ihrem Skateboard jemals erreichen können.

Höhere ABEC Klassen bietet mehr Präzision, Effektivität und bessere Möglichkeiten für hohe Geschwindigkeiten aber je höher die Zahl beim Abec, desto empfindlicher ist das kugellager. Wenn Sie auf Speed skaten, ist das wichtig aber mit Skateboard brauchen Sie das nicht, denn das Skateboard auf Sprünge ausgelegt. Ein Abec 3 ist für die meisten Skateboarder ausreichend und es ist es eigentlich gar nicht so wichtig, ob Sie mit Abec 5 oder Abec 7 unterwegs bist.

In mancherlei Hinsicht ist den Hersteller wichtiger als die ABEC-Skala. ABEC-5 Kugellager die von einem Hersteller, der qualitativ gute Produkte bietet, ist viel besser als ein Abec-9 Kugellager die aus schlechte Materialien hergestellt ist.

Für weitere Information oder wenn Sie noch Fragen haben, melden Sie sich bitte bei uns.